SicherheitskontrolleOEGS-Info

So kommen Sie mühelos und gut vorbereitet durch die Sicherheitskontrolle.

Die Security hat Ihre Vorgaben und Richtlinien, helfen Sie mit und folgen Sie den Aufforderungen der MitarbeiterInnen.

Wichtige Hinweise

Flüssigkeiten im Handgepäck

Achtung! Flüssigkeiten sind im Handgepäck nur in Behältern mit maximal 100 ml/3,4 oz. erlaubt. Diese Behälter müssen Sie in einem wieder verschließbaren Plastikbeutel mit maximal 1 l. Fassungsvermögen aufbewahren.

Zu den Handgepäcksbestimmungen

Griffbereit

Halten Sie Flüssigkeiten und elektronischen Geräte griffbereit.

Was gehört in die Box?

Legen Sie Bekleidungsstücke wie Mäntel, Jacken, Gürtel, Schals, Hüte oder Uhren separat in die vorgesehenen Boxen beim Security Check.

Metalldetektor

Ihr gesamtes Handgepäck wird durchleuchtet und alle Reisenden müssen eine Metalldetektorschleuse passieren.

Ausnahme: Personen mit Herzschrittmacher werden nur abgetastet. Bitte machen Sie unser Sicherheitspersonal darauf aufmerksam.

Medizinische Implantate

Personen mit künstlichen Implantaten benötigen einen ärztlichen Vermerk im Reisepass und müssen diesen vorweisen.

Sprengstofftest

Abstrichtests zur Untersuchung auf Sprengstoffrückstände können jederzeit erfolgen.

An Bord erlaubt?

Prüfen Sie hier, ob Gegenstände in Ihrem Handgepäck erlaubt sind oder nicht.

Suchen Sie eine bestimmte Kategorie?
nicht erlaubtnicht erlaubt = verbotener Gegenstand

Verbotener Gegenstand – was tun?

Sie tragen einen Gegenstand bei sich, den Sie nicht mit an Bord nehmen dürfen und werden wider Erwarten bei der Sicherheitskontrolle aufgehalten? Beim Security Service Counter direkt bei der Security erhalten Sie Unterstützung und werden beraten.

Sie können Ihren unerlaubten Gegenstand nachträglich einchecken, am Flughafen deponieren oder via Postservice (maximal ein A4-Kuvert) an eine Wunschadresse versenden.

Ombudsstelle Sicherheit

Für Anregungen, Fragen und Kritik rund um die Sicherheitskontrolle bieten wir Ihnen jederzeit die Möglichkeit sich an das Team unserer „Ombudsstelle Sicherheit" zu wenden. Die Ombudsstelle kontaktieren Sie direkt über unsere Security Service Counter (bei der Security) oder per E-Mail:

ombudsstelle-sicherheit@viennaairport.com