ANLEITUNG ZUR MEHRWERTSTEUER-RÜCKERSTATTUNGOEGS-Info

Besucher aus Drittländern bzw. Nicht-EU-Ländern können sich vor ihrem Heimflug die Mehrwertsteuer auf alle ihre in Österreich getätigten Einkäufe rückerstatten lassen.
Bitte beachten Sie hierfür folgenden Ablauf:

Schritt 1:

Präsentieren Sie alle erforderlichen Dokumente (vollständig ausgefüllte Tax Free Formulare, Originalrechnungen, Flugticket, Reisepass) und Waren beim eValidation Serviceschalter im Terminal 1 oder Terminal 3 . Ihre Dokumente werden hier digital erfasst.

Waren, die nicht im Handgepäck mitgeführt werden, können im Terminal 1 bzw. Terminal 3 für den Export validiert werden.

Dokumente für Waren, die im Handgepäck mitgeführt werden, können im Terminal 1 bzw. Terminal 3 digitalisiert werden. Diese werden allerdings erst nach der Sicherheitskontrolle validiert.
 

Schritt 2:

Geben Sie nach Validierung Ihrer Exportgüter Ihr Gepäck beim Check-in auf. Wenn sich Ihre gekauften Waren im Handgepäck befinden, lassen Sie die Ausfuhr auf den dazugehörigen Dokumenten dafür unbedingt nach der Sicherheitskontrolle validieren.
 

Schritt 3:

Holen Sie sich die Mehrwertsteuer auf Ihre Einkäufe zurück. Nach der Validierung können Sie sich bei Interchange den Tax Free Refund bar ausbezahlen oder als Gutschrift direkt auf Ihre Kreditkarte überweisen lassen.

Sollten notwendige Daten auf Ihrem Tax Free Formular falsch oder unvollständig ausgefüllt worden sein oder vorzeigepflichtige Waren nicht vorgelegt werden können, muss der Antrag auf Mehrwertsteuer-Rückerstattung abgelehnt werden.

ALLGEMEIN

Die Mehrwertsteuer wird nur bei Erfüllung folgender Voraussetzungen rückerstattet:

  1. Ihr Hauptwohnsitz befindet sich in einem Drittland bzw. einem Nicht-EU-Land.

  2. Sie haben keinen Nebenwohnsitz innerhalb der Europäischen Union. Davon ausgenommen sind Länder, die als Drittlandsgebiet bezeichnet werden. Zum Beispiel: Kanarische Inseln, Grönland, Luganer See, San Marino.

  3. Der Gesamtwert Ihres Einkaufs beträgt mindestens 75,01 Euro pro Rechnung.
    Wichtig: Jede einzelne Rechnung muss mindestens diesen Wert aufweisen.

    Ein Beispiel:

    Zwei Rechnungen vom gleichen Tag und vom gleichen Geschäft mit einem Einkaufswert von jeweils 30 Euro und 50 Euro berechtigen nicht zur Mehrwertsteuer-Rückerstattung. Der Mindesteinkaufsbetrag richtet sich nach nationalem Recht.

 

Länder der Europäischen Union, welche nicht Tax Free berechtigt sind
Belgien Italien Rumänien
Bulgarien Kroatien Schweden
Dänemark Lettland Slowakei
Deutschland Litauen Slowenien
Estland Luxemburg Spanien
Finnland Malta Tschechien
Frankreich Niederlande Ungarn
Griechenland Österreich Zypern
Großbritannien Polen  
Irland Portugal  

Gebietsausnahme in der EU, deren Bürger Tax Free berechtigt sind
EU Mitgliedsstaat Territorien
  Andorra
Dänemark Faröer
Dänemark Grönland
Deutschland Insel Helgoland, Gebiet von Büsingen
Finnland Åland-Inseln
Frankreich überseeische französische Departements Guadeloupe, Martinique, Guyana, La Réunion
Griechenland Berg Athos
Großbritannien Gibraltar
Großbritannien Kanalinseln Jersey und Guernsey
Italien Livigno, Campione d'Italia, der zum ital. Hoheitsgebiet gehörende Teil des Luganer Sees
  San Marino
  Vatikan
Niederlande Aruba und Niederländische Antillen
Spanien Ceuta, Melilla
Spanien Kanarische Inseln

Schengen Länder außerhalb der Europäischen Union, welche Tax Free berechtigt sind
Island
Liechtenstein
Norwegen
Schweiz