STARKOCH GELANDET:

JAMIE OLIVER’S BAR AM FLUGHAFEN WIEN

Qualität, Nachhaltigkeit und herzhaft-guter Geschmack – das sind die Zutaten für alle Jamie Oliver-Lokale. Und diese überprüft der britische Starkoch am liebsten selbst. Ganz klar also, dass er für die Eröffnung der neuen Jamie Oliver’s Bar am Flughafen Wien höchstpersönlich anreist und seinem Team nochmals in die Cocktail-Shaker schaut.

Es ist vollbracht. Jamie Oliver eröffnet nach seinem erfolgreichen Jamie’s Deli und Jamie’s Italian nun sein drittes Lokal, die Jamie Oliver’s Bar. Damit ist er am Flughafen Wien vollends gelandet – und zwar in jeder Hinsicht. Denn vor Eröffnung seiner neuen Bar reist der britische Starkoch zum „Lokal-Augenschein“ an und stimmt sein Team vor Ort – vom Küchenchef bis zum Barkeeper – in gewohnt sympathischer Manier auf die bevorstehenden Aufgaben ein.

Kulinarische Trilogie

Das gastronomische Konzept des Chefkochs findet seine Vollendung. Als kulinarischer Vorreiter öffnete zunächst das Jamie’s Deli am Flughafen Wien seine Pforten. Das Lokal mit seinen frischen, originellen Snacks wurde als Take Away konzipiert und überzeugt seitdem mit Klassikern, von der herrlich pikanten Vienna Hot Pizza mit scharfer Salami und Chili bis hin zum herzhaften Frühstück mit zart-saftigem Pulled Pork. Danach folgte das Jamie’s Italian, bei dem sich die Vorliebe des Starkochs für die Italo-Küche mit jedem Bissen entfaltet. Gerichte wie Linguine mit würzigen Knoblauch-Garnelen und feinem Safran oder Sauerteigpizza, reichlich belegt mit geräucherter Pancetta und pikanter Salami, zergehen hier dem Gast auf der Zunge. Die Jamie Oliver’s Bar macht diese kulinarische Trilogie nun perfekt – mit Charme, Urban Chic und unverschämt guten Cocktails. Cheers!


Jamie Oliver’s Bar

Mittlerweile erstreckt sich die kulinarische Welt von Jamie Oliver am Flughafen Wien auf über 800 m2 und kann von Passagieren im Bereich der F- und G-Gates voll ausgekostet werden. Die Jamie Oliver’s Bar, die genauso wie die beiden anderen Jamie Oliver-Lokale am Flughafen Wien von „SSP - The Food Travel Experts“ betrieben wird, vervollständigt das gastronomische Gesamtkonzept des Starkochs. Denn nach Take Away und Cucina aus Bella Italia lädt die moderne Jamie Oliver’s Bar mit großem Wohlfühlfaktor zum Verweilen ein. In der offen angelegten Bar wird nicht nur urbane Gemütlichkeit serviert, sondern ebenso kreative alkoholische und non-alkoholische Drinks sowie neu interpretierte Snack-Klassiker, wie das Chicken Schnitzel Club Sandwich.

Nur das Beste für die Gäste

Wer die Arbeitsweise und die gastronomischen Erfolge des britischen Starkochs kennt, ist daher wenig verwundert über seinen persönlichen und ebenso herzlichen Besuch in Wien. Denn die Einhaltung höchster Qualitätsstandards zieht sich wie ein roter Faden durch alle seine Betriebe – und davon überzeugt er sich am liebsten selbst. Beste Lebensmittel aus nachhaltiger Produktion und unter Einhaltung hoher ethischer Standards bilden die Grundzutaten für jeden seiner Betriebe. Und das schmeckt man auch!