Abheben, Oida! Deine Lehre am Flughafen Wien

Du hast dein Zeugnis in der Tasche und suchst eine interessante Lehrstelle mit spannenden Aufgaben? Du bist aktiv, neugierig und möchtest in einem einzigartigen beruflichen Umfeld tätig sein? Du suchst einen Job mit Zukunft? Wir sind DAS Tor zur Welt. Heb mit uns gemeinsam ab und bewirb dich für eine Lehrstelle am Flughafen Wien!

#AbhebenOida #FlughafenWien #LehremitMatura
 

Highlights für alle Lehrlinge

Zusatzausbildungen & Specials

  • Wenn du magst, mach die Lehre mit Matura.
  • Während der Lehrzeit gibt es coole Workshops im Waldviertel mit Fokus auf Persönlichkeitsentwicklung, Erfolgstipps, Rollen- und Planspielen, Kommunikations- und Konflikttrainings oder einem „Deep Dive Finanzen“.
  • Perfektioniere dein Englisch mit Native Speakern und besuche unser Mathe-Training.
  • Fahr auf Sprachwoche nach Malta.
  • Nutze unsere Austauschprogramme und Kooperationen mit europäischen Flughäfen.

Goodies, die es nur am Flughafen Wien gibt

  • Du hast die Lehrabschlussprüfung bestanden? Wir zahlen dir den Führerschein!
  • Für gute und ausgezeichnete Erfolge in der Berufsschule zahlen wir eine Prämie!
  • Deine Leistungen im Job und in der Schule sind herausragend? Choose your Voucher: wir bieten Streaming Abos, Amazon Gutscheine oder Festivalpässe!
  • Dein Fluggutschein für den ersten Relax-Urlaub im Wert von 300 Euro! Wir wollen dir einfach etwas Gutes tun.

Das ist selbstverständlich

  • Engagierte und erfahrene Lehrkräfte, die sich stets weiterbilden.
  • Praxisnahe Lehre und eigene Lehrwerkstätten.
  • Viele betriebliche Vergünstigungen.
  • Dein Essenszuschuss für jeden Arbeitstag.
  • Gratis parken, kostenlose Nutzung des CAT und ein Top-Jugendticket der ÖBB.
  • Das Ärztezentrum am Flughafen Wien Campus.

Unsere Lehrberufe und deine Aufgaben im Überblick 

Mehr als Lernen und Arbeiten – sei Teil eines Teams und im Geschehen. Bis zu 60 Lehrlinge sind in den Werkstätten am Flughafen Wien tätig, in Ausbildung und lernen ihr Handwerk von der Pike auf in sieben Ausbildungsfeldern. Der Weg führt von der Lehrwerkstätte in die Spezialwerkstätten und mitten hinein in den Arbeitsalltag am Flughafen.

App-Entwicklung & Coding

Du arbeitest eng mit Kundinnen und Kunden zusammen, definierst mit ihnen Ziele und stimmst Anforderungen mit passenden digitalen Lösungen ab. Du programmierst, entwickelst und wartest Applikationen (Codierung). Qualitäts- und Datenmanagement sind deine Aufgabe, sowie die Analyse und Behebung von Fehlern in IT-Systemen. Du wirst zur Expert:in für neue Daten- und Technologiesysteme.
 

Elektro- und Gebäudetechnik

Du bist bei der Montage, Installation und Wartung von Maschinen und Anlagen immer mit dabei. Du beseitigst Fehler wie in der Gepäcktransportlogistik und bist versiert in der Steuerungs-, Mess-, Regel- und Antriebs­technik diverser großer Anlagen am Flughafen.
 

Installations-, Gebäude-, Klima- und Lüftungstechnik

In modernen Gebäuden bringen Lüftungs- und Klimaanlagen bei geringem Energieverbrauch gesunde Raumluft zu den Menschen. Du lernst alles zur Berechnungen, für die Wartung und zur Planung, sowie für Entwürfe in der Thermodynamik, für Raum-, Kälte- und Luftechniksysteme und -anlagen.
 

IT- und Betriebstechnik

Du installierst, wartest und reparierst elektrische Anlagen und Steuerungssysteme, sowie nachrichtentechnische Anlagen (Telefon-, Radar-, Alarm-, Sicherungs-, Signal- und Bürokommunikationsanlagen). Du entwickelst eigenständig elektrische Schaltungen und Leiterplatten.
 

Kfz-Technik & Systemelektronik für Kfz- und Nutzfahrzeuge

Das ist Technik auf einem neuen Level. Du bist Expert:in im Auseinander- und Zusammenbauen und weißt sofort, an welcher Schraube zu drehen ist. Du nimmst Einstellungen an Motoren, Bremsen oder Lichtanlagen vor und sorgst für die Einsatzbereitschaft von Sonderfahrzeugen. Als Systemelektroniker:in kümmerst du dich um elektrische und elektronische Anlagen von der Klimaanlage bis zur Telekommunikation.
 

Metalltechnik

Mit deiner zukunftssicheren technischen Ausbildung übernimmst du die Wartung von Systemen pneumatischer und hydraulischer Anlagen. Du errichtest eigenständig Maschinen- und Fertigungsanlagen und reparierst diese.
 

Tobias & Roman erzählen was ihnen an der Lehre am Flughafen Wien gefällt

Roman, ausgebildeter Maschinen- und Metallbautechniker & Anlagen- und Betriebstechniker & Flugzeugfreak: „Die Ausbildung ist umfassend und findet in den Lehrwerkstätten am Flughafen statt, sowie direkt in der Praxis. Ich mag es ganz besonders, dass wir draußen bei den Flugzeugen sind, direkt am Rollfeld. Da genieße ich Aussichten und löse Aufgaben in einem Arbeitsumfeld, das kaum ein anderer kennt.“ 

Tobias, Lehrling Elektrotechnik & Teammensch: „Wir sind eine coole Truppe und haben ein supercooles Arbeitsklima. Ganz besonders war das Projekt "Citylights" – ich durfte von Beginn an mitplanen und war bis zur Montage mit dabei. Wir dürfen hier sehr eigenverantwortlich arbeiten. Es ist auch toll, dass ich die Lehre mit Matura machen kann, das ist nicht selbstverständlich.“
 

Wie wir am Flughafen Wien über die Lehre denken

Für uns bist du mit deinen Talenten einzigartig. Du trainierst und übst in unseren eigenen Lehrwerkstätten und parallel dazu arbeitest du direkt in der Praxis. Wir begleiten und unterstützen dich dabei selbständig zu denken und zu arbeiten. Wir wollen dich fordern und fördern. Dabei sollst du dich entfalten und gut entwickeln können und deine Stärken zum Einsatz bringen.

Wir sind ein großes Team mit vielen Aufgabenbereichen. Wir lieben unseren Job als Ausbilder. Jeder unterstützt jeden und gemeinsam haben wir Spaß bei der Arbeit. Wir bilden dich vielseitig aus und du gehst deinen Weg. Jährlich erhalten 60 Lehrlinge in sechs Lehrberufen die Chance am Flughafen Wien zu lernen.

Bewirb dich heute und heb mit uns ab. 

Das solltest du mitbringen

  • Du hast einen positiven Pflichtschulabschluss in der Tasche.

  • Du verfügst über ein technisches Verständnis und geschickte Hände.

  • Du magst wirtschaftliche Themen.

  • Du hast Freude am Umgang mit Menschen und besitzt Teamgeist.

  • Du kannst logisch Denken und arbeitest genau und verlässlich.

  • Du bist motiviert, begeistert und gerne innovativ.


Erlebnisorientierte Lehre am Flughafen Wien

Auf ins Abenteuer. Hier findest du unsere erlebnisorientierten Lehrworkshops - lass uns gemeinsam auf die Reise gehen und abheben.


1. Lehrjahr – Kennenlernen, Grundlagen und Überblick 

Kick-off – 3 Tage im Waldviertel

  • Wir stellen uns abenteuerlichen Herausforderungen und lernen so uns selbst und die anderen Lehrlinge ein wenig besser kennen.
  • Werte und Ziele erreichen beim Bogenschießen.
  • Ein Fundament errichten beim Turmbau.
  • Verantwortung übernehmen beim Orientierungslauf.
  • Teamarbeit bei der Schnitzeljagd.

Basics im Umgang mit Menschen im Business – 2 Tage

  • Höfichkeit, Small Talk und Tischmanieren
  • Rauchen und Alkohol
  • Unangenehme Situationen meistern
  • Umgang mit Vorgesetzten, Kolleg:innen, Verhalten als Chef:in

Boss for one day – 2 Tage

Planspiel: Du lernst wirtschaftliche Grundbegriffe, betrachtest das Unternehmen, seine Auftragslage und den Markt und entwickelst Verständnis für Zusammenhänge, schulst dein unternehmerisches Denken, lernst den Umgang mit internen und externen Herausforderungen und übst Entscheidungen zu treffen.

Deep Dive Finanzen – 1 Tag

Du lernst, wie man gut mit Geld umgeht, was es bedeutet Schulden zu haben, was es das Leben heute kostet und wie du gut mit deinem Geld auskommst.

Highlight: wir zeigen dir was die Arbeitnehmerveranlagung ist, was sie dir bringt und wir führen sie gemeinsam durch.

2. Lehrjahr – Selbstsicherheit trainieren, Wissen und Fähigkeiten vertiefen

Abheben, Oida! – 5 Tage im Waldviertel

  • Es geht um gemeinsame Rollenspiele, deine Erwartungen, gute Teamarbeit.
  • Wir bauen ein Floß.
  • Wir fahren Kanu am Ottensteiner Stausee.
  • Wir machen ein Führungskräftetraining mit Lamas.
  • Raus aus der Komfortzone beim Abseilen von der Staumauer.

Follow-up & Cybercrime – 2 Tage

  • Next step nach der Erlebniswoche im Waldviertel.
  • Präsentationstraining: Du präsentierst deine Erlebnisse am Stausee vor deinen Eltern und deinen Vorgesetzten mit professionellen Tools.
  • Cybercrime: Du entwickelst einen sensiblen Umgang mit dem Internet, erkennst Gefahren und lernst alles zum Thema Datenschutz.

3. Lehrjahr – Auf dem Weg zum Profi, Teamwork

Kommunikations- und Konflikttraining – 2 Tage

  • Wie entstehen Konflikte und wie lassen sie sich gut lösen?
  • Lerne Hintergründe und entwickle Strategien und Lösungsmöglichkeiten.
  • Gemeinsames Projekt: Brückenbau.

4. Lehrjahr – Finale mit Rückblick und Ausblick

Gemeinsamer Rückblick und Ausblick – 3 Tage in Krieglach

  • Lehrlinge agieren als Selbstversorger und übernehmen vielfältige Aufgaben für ihr Zusammenleben. Holz holen und einheizen, kochen, Tisch decken oder abwaschen; alles ist eure gemeinsame Aufgabe. Ihr verwaltet auch das Ausflugsbudget.
  • Dabei reflektiert ihr gemeinsam über die Lehrzeit, mit allen Höhen und Tiefen.
  • Beim Lagerfeuer sprecht ihr über eure persönliche Entwicklung in den letzten Jahren.
  • Auf einer Wanderung wagt ihr einen Blick in die Zukunft.