Presseaussendungen & News

Presseaussendungen & News

21.06.2012 | Presseaussendungen

Flughafen Wien hat Check-in 3 heute offiziell eröffnet

 

Festakt im Beisein von Dr. Erwin Pröll, Landeshauptmann des Landes
Niederösterreich, und Dr. Michael Häupl, Bürgermeister der Stadt Wien mit
anschließender Segnung.

 

Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme am 5. Juni fand heute, am 21. Juni 2012, die offizielle Einweihung des neuen Terminals Check-in 3 statt. In einem Festakt eröffneten Dr. Erwin Pröll, Landeshauptmann des Landes Niederösterreich und Dr. Michael Häupl, Bürgermeister der Stadt Wien, gemeinsam mit Mag. Erwin Hameseder, Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Wien AG und den Vorständen der Flughafen Wien AG, Dr. Günther Ofner und Mag. Julian Jäger, das architektonisch beeindruckende Bauwerk. In einer anschließenden religiösen Zeremonie wurde der neue Terminal durch Vertreter verschiedener Glaubensrichtungen gesegnet. Bischofsvikar Msgr. Dr. Rupert Stadler von der Erzdiözese Wien und Hon.-Prof. Dr. Michael Bünker, Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich gaben dem neuen Terminal in einem ökumenischen Akt den kirchlichen Segen. Paul Chaim Eisenberg, Oberrabbiner der Israelitischen Kultusgemeinde Wien und Mag. Erich Mohammed Waldmann, Vertreter der Islamischen Glaubensgemeinschaft, sprachen Gebete. Auf einem kurzen Rundgang überzeugten sich die beiden Landeshauptleute gemeinsam mit dem Management des Flughafen Wien vom erfolgreichen Betrieb im Check-in 3. Rund 200 Gäste nahmen an den Feierlichkeiten im neuen Terminals teil.

 

LH Dr. Erwin Pröll hob in seiner Rede die Bedeutung des Flughafen-Standortes als Arbeitgeber hervor: „Über 19.000 Menschen arbeiten am Standort, alleine durch den neuen Terminal sind 300 neue Jobs geschaffen worden. Damit ist der Flughafen der größte Arbeitgeber und ein wichtiger Jobmotor für die gesamte Region.“

 

Bgm. Dr. Michael Häupl unterstrich die zentrale Rolle des Flughafens für Tourismus und Wirtschaft: „Der Flughafen Wien ist eine unverzichtbare Verkehrsschnittstelle für Wirtschaft und Tourismus. Jährlich kommen rund fünf Millionen Besucher nach Wien - die meisten mit dem Flugzeug-, und hunderte Unternehmen haben hier ihre Headquarter für die Ostregion. Mit dem neuen Terminal stärkt der Flughafen Wien seine Position als leistungsfähige Verkehrsdrehscheibe.“

 

Mag. Erwin Hameseder zeigte sich erfreut über den Projektabschluss: „Mit der erfolgreichen Inbetriebnahme des neuen Terminals ist dem Flughafen ein wichtiger Schritt für seine künftige Wettbewerbsfähigkeit gelungen. Das Unternehmen hat einen neuen Kurs eingeschlagen, der durch Teamgeist gekennzeichnet ist und ich bin zuversichtlich, dass die Flughafen Wien AG mit dem neuen Management auch in Zukunft erfolgreich sein wird.“

 

Echtbetrieb läuft seit 5. Juni 2012 weitgehend störungsfrei

Am 5. Juni 2012 ist der neue Terminal als Check-in 3 in Vollbetrieb gegangen, seither frequentieren täglich über 35.000 Passagiere den neuen Gebäudekomplex. Die Inbetriebnahme ist problemlos verlaufen und alle Systeme funktionieren weitgehend störungsfrei. Optimierungen im Bereich der Beschilderung und den Übergängen zwischen den Check-in-Bereichen werden allerdings noch vorgenommen. Mit der erfolgreichen Inbetriebnahme von Check-in 3 ist dem Flughafen Wien ein wichtiger Meilenstein in seiner Geschichte gelungen. Die Passagiere erwarten nun 150.000 m² zusätzliche Terminal- und Betriebsfläche, zahlreiche neue Shops und Gastronomiebetriebe sowie ein markant besserer Reisekomfort.

 
 

Rückfragehinweis: Pressestelle Flughafen Wien AG

Peter Kleemann (+43-1-) 7007-23000                                        

Clemens Schleinzer (+43-1-) 7007-22399                                 

Stefanie Tomanek (+43-1-) 7007-26939