Auf einem Blick

 

Kennzahlen

 2013

 2012

2011

2010

2009

Grundkapital

€ 152,67 Mio.€ 152,67 Mio.€ 152,67 Mio.€ 152,67 Mio.€ 152,67 Mio.

Anzahl der Stückaktien

21 Mio.21 Mio.21 Mio.21 Mio.21 Mio.

Kurs per 31.12.

€ 61,00

 € 42,99

€ 29,25

€ 51,23

€ 34,80

Jahreshöchstkurs

€ 61,43

 € 42,99

€ 51,98

€ 51,23

€ 38,84

Jahrestiefstkurs

€ 41,00€ 26,04

€ 25,70

€ 33,11

€ 19,06

Gewinn je Aktie

€ 3,49€ 3,42

€ 1,50

€ 3,61

€ 3,49

KGV*

17,512,6

19,4

14,2

10,0

KCFV*

 6,3

 5,0

3,4

6,3

4,7

Dividenden-Rendite*

2,1%2,4%

3,4%

3,9%

6,0%

Pay-out-Ratio

37,3%30,5%

66,5%

55,5%

60,1%


 

 

*) Kurs per Jahresende

 

 

Letzte Meldungen

Winterflugplan 2010/2011: Der Flughafen Wien bietet neue Destinationen und mehr Flugverbindungen zu bestehenden Zielen
 
Die Wintersaison 2010/2011 beginnt am Flughafen Wien mit der Aufnahme von vier neuen Destinationen und zahlreichen Aufstockungen von Flugverbindungen. Ersichtlich sind diese Neuigkeiten im ab 31. Oktober 2010 gültigen und erhältlichen Winterflugplan des Flughafen Wien.
 
Neue Destinationen: Male, Mumbai, Valencia und Beirut
Austrian Airlines startet mit Beginn des Winterflugplanes einmal wöchentlich eine Direktverbindung nach Male. Ab 24. Dezember 2010 wird diese Verbindung auf zweimal wöchentlich aufgestockt. Zusätzlich nimmt Austrian Airlines die Strecke Wien ? Mumbai wieder auf, geflogen wird fünfmal pro Woche. Beginnend mit Februar 2011 startet NIKI direkte Flüge nach Valencia. Diese neue Destination wird zweimal wöchentlich angeflogen.  Wataniya Airways bietet ab dem Winterflugplan eine direkte Verbindung dreimal pro Woche nach Beirut an.
 
Mehrere Airlines erhöhen Frequenzen nach Ost- und Westeuropa
Auch das Flugangebot zu bestehenden Strecken wird mit Beginn des Winterflugplanes ausgeweitet: So erhöht NIKI die Verbindung nach Malaga um zwei zusätzliche Flüge auf insgesamt fünf Flüge pro Woche. Nach Bukarest - Henri Coanda International Airport (vormals Otopeni) und Sofia stockt NIKI jeweils um elf weitere Frequenzen auf insgesamt 17 Flüge pro Woche auf. Mailand wird ab sofort 16 mal, Malaga fünf mal wöchentlich von NIKI bedient. Lufthansa erhöht die wöchentlichen 26 Verbindungen nach Düsseldorf um fünf zusätzliche Flüge. Wataniya Airways stockt die Verbindungen nach Kuwait City auf sechs pro Woche auf, die drei zusätzlichen Frequenzen werden dabei über die neue Destination Beirut geführt. Istanbul wird ab dem Winterflugplan 2010 verstärkt bedient. Turkish Airlines stockt ab Dezember 2010 seine Verbindung nach Istanbul um vier Flüge auf. SunExpress führt beginnend mit dem Winterflugplan insgesamt vier Flüge nach Istanbul Sabiha Gökcen durch. Rossiya Airlines erhöht am Jänner 2011 die Frequenzen nach St. Petersburg um eine weitere und verbindet in Summe dreimal wöchentlich Wien mit der zweitgrößten Stadt Russlands.
 
Alle Infos rund um den Flughafen
Der Taschenflugplan ist von 31. Oktober 2010 bis 26. März 2011 gültig und gibt eine genaue Übersicht über Direktflüge und ausgewählte Umsteigeverbindungen sowie nützliche Informationen rund um den Flughafen Wien. Er wird in einer Auflage von 20.000 Stück produziert und kann unter 0800 / 20 10 60 bestellt werden. Weiters ist der Flugplan als pdf-Version unter www.viennaairport.com/timetable abrufbar. Der zweisprachige Taschenflugplan (Deutsch/Englisch) ist ein praktischer Reisebegleiter mit zahlreichen nützlichen Informationen wie Telefonnummern am Flughafen Wien, Zugangsplänen zu CAT (City Airport Train), Schnellbahn und Bus, Infos zu Shuttlebus, Mietwagen, Taxis, Park-, Gastronomie- und Shoppingmöglichkeiten sowie Sicherheitsbestimmungen für Handgepäck. Zusätzlich zum Flugplan finden Reisende alle aktuellen Informationen rund um den Flughafen Wien auf www.viennaairport.com und der seit kurzem neu gestalteten mobilen Version mobile.viennaairport.com.
  
Rückfragehinweis: Pressestelle Flughafen Wien AG
Peter Kleemann (+43-1-) 7007-23000
Clemens Schleinzer (+43-1-) 7007-22399
Birgit Fehsler (+43-1-) 7007-22254