Auf einem Blick

 

Kennzahlen

 2013

 2012

2011

2010

2009

Grundkapital

€ 152,67 Mio.€ 152,67 Mio.€ 152,67 Mio.€ 152,67 Mio.€ 152,67 Mio.

Anzahl der Stückaktien

21 Mio.21 Mio.21 Mio.21 Mio.21 Mio.

Kurs per 31.12.

€ 61,00

 € 42,99

€ 29,25

€ 51,23

€ 34,80

Jahreshöchstkurs

€ 61,43

 € 42,99

€ 51,98

€ 51,23

€ 38,84

Jahrestiefstkurs

€ 41,00€ 26,04

€ 25,70

€ 33,11

€ 19,06

Gewinn je Aktie

€ 3,49€ 3,42

€ 1,50

€ 3,61

€ 3,49

KGV*

17,512,6

19,4

14,2

10,0

KCFV*

 6,3

 5,0

3,4

6,3

4,7

Dividenden-Rendite*

2,1%2,4%

3,4%

3,9%

6,0%

Pay-out-Ratio

37,3%30,5%

66,5%

55,5%

60,1%


 

 

*) Kurs per Jahresende

 

 

Letzte Meldungen

 

 

Bautätigkeiten bei Skylink wie geplant wieder aufgenommen

 

Die Bautätigkeiten bei der Terminalerweiterung VIE-Skylink sind wie geplant mit heutigem Tag wieder aufgenommen worden. Mit den Arbeiten an den Haustechnik-Gewerken HKL (Heizung, Klima, Lüftung) sowie Sanitär- und elektrische Einrichtungen wurde bereits begonnen. Der Umfang der Bauarbeiten wird in den nächsten Monaten sukzessive erhöht, im nächsten Schritt soll mit den Innenausbau-Gewerken begonnen werden.

 

Die ersten Maßnahmen auf der wieder in Betrieb genommenen Baustelle sind die Beseitigung und Behebung von Mängeln, nachdem die Beweissicherung vor Ort abgeschlossen wurde. Darüber hinaus sind umfangreiche Arbeiten am Bestand und Vorbereitungsarbeiten für eine produktive und effektive Baustelle notwendig. Parallel dazu wird die abgestimmte Ausführungsplanung fertiggestellt und für die geplanten Bauphasen rechtzeitig abgeschlossen.

 

Die im Zuge der Bauunterbrechung durchgeführten Vertragsverhandlungen sind bei den wichtigsten Gewerken erfolgreich abgeschlossen. Die örtliche Bauaufsicht und die Projektsteuerung wurden neu aufgestellt. Parallel dazu ist die Ausschreibung für einen Teil-Generalunternehmer Innenausbau im Laufen, eine Zuschlagsentscheidung wird demnächst getroffen werden. Das Vergabeverfahren für einen Totalübernehmer wurde ebenfalls gestartet und soll bis zum 3. Quartal 2010 abgeschlossen sein. Die Entscheidung über eine tatsächliche Vergabe wird abhängig vom wirtschaftlichen Vorteil für die Flughafen Wien AG getroffen werden.

 

Im Dezember 2009 wurde eine Summe von € 830 Mio. für das Projekt Terminalerweiterung VIE-Skylink bekanntgegeben. Darin sind Risikovorsorgen, Reserven sowie eine mögliche Beauftragung eines Totalübernehmers bereits berücksichtigt. Ziel ist weiterhin, dass diese Summe unterschritten wird und der Zeitplan eingehalten werden kann. Die Inbetriebnahme der Terminalerweiterung ist für das erste Halbjahr 2012 vorgesehen.