Presseaussendungen & News

Presseaussendungen & News

Flughafen-Radroute eröffnet

 

Die neue Flughafen Radroute verbindet die Stadtgemeinde Schwechat über den Flughafen Wien mit der Stadtgemeinde Fischamend und stellt damit den Lückenschluss zwischen dem Radwegsystem in Wien und bestehenden Routen nach Carnuntum und zum Neusiedler See dar.

 

Dazu erfolgte heute, Samstag 7. September 2013, die Verkehrsfreigabe der neuen Flughafen Radroute Schwechat-Flughafen-Fischamend durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gemeinsam mit Herrn Mag. Thomas Ram (Bürgermeister der Stadtgemeinde Fischamend), Herrn NR Hannes Fazekas (Bürgermeister der Stadtgemeinde Schwechat), Herrn Dr. Günter Ofner (Vorstand der Flughafen Wien AG) und Herrn Dipl.-Ing. Peter Beiglböck (NÖ-Straßenbaudirektor).

 

Im näheren Umland des Flughafens leben rund 35.000 Menschen, am Standort Flughafen Wien arbeiten etwa 20.000 Menschen, wovon 40% aus Niederöstereich und 40% aus Wien kommen. Die gute Infrastruktur sowie die ausgezeichnete Vernetzung mit Anbindung an die Haupt- und Nebenradrouten ermöglichen diesen Menschen eine umweltfreundliche Abwicklung der Alltagswege zwischen Arbeit, Einkauf und Freizeit. Die Flughafen Radroute
verknüpft die Hauptradrouten mit dem Radweg der Thermenregion, dem Donau-Radweg Süd und Nord und stellt eine Verbindung zum Nationalpark Donauauen und zum Neusiedler See dar.

 

An der Strecke wurden Radabstellanlagen und Next-Bike Leihradstationen sowie ein gut beschildertes Radleitsystem geschaffen. Ein Viertel aller Autofahrten in Niederösterreich ist kürzer als 3 km. Ein Großteil dieser
Fahrten kann leicht mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Niederösterreich möchte in den nächsten Jahren den Radanteil der täglichen Wege deutlich erhöhen und damit auch die CO2-Emissionen reduzieren. Dieses Ziel kann nur gemeinsam mit den Gemeinden erreicht werden. Das Land Niederösterreich unterstützt und schafft die notwendigen Rahmenbedingungen dafür.

 

Flughafen-Radroute

Die Flughafen Radroute beginnt bei Landesgrenze Wien/NÖ im Bereich der Dreherstraße, wo sie an das Radwegenetz der Stadt Wien anbindet. Die Radroute führt durch Schwechat über Mannswörth zum Flughafen, anschließend durch das Flughafenareal und weiter entlang der Landesstraße B 9 nach Fischamend. Hier bindet sie an bestehende Radrouten nach Petronell-Carnuntum (Donauradweg Süd) und zum Neusiedlersee an. Diese Radroute ist rund 17 km lang, davon wurden rd. 5,5 km neu hergestellt. Die Gesamtkosten betragen rund € 1,5 Mio. wovon 1/3 der Errichtungskosten vom Land NÖ gefördert werden und 2/3 der Kosten die Stadtgemeinden Fischamend und Schwechat und der Flughafen Wien übernehmen. Der Bau erfolgte durch die Straßenmeisterei Bruck an der Leitha in Zusammenarbeit mit Bau- und Lieferfirmen der Region und mit der Firma ARGE Teerag Asdag – Granit, Alpine
Bau GmbH sowie der Strabag AG. Die Planung für diese Radroute wurde von Zivilingenieurbüro Kiener Consult aus Klosterneuburg durchgeführt.