Verkehrsergebnisse

  

Flughafen Wien: 2,9 Prozent Rückgang bei Passagieren im Oktober 2009

 
Deutlich abgeschwächt hat sich der Verkehrsrückgang am Flughafen Wien im Oktober 2009: Die Anzahl der abgefertigten Passagiere ging im Oktober 2009 im Vergleich zum Oktober 2008 um 2,9 Prozent auf insgesamt 1.640.677 Fluggäste zurück.
 
Die Flugbewegungen sanken im Oktober 2009 um 8,2 Prozent, das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight) reduzierte sich um 5,8 Prozent. Die Fracht verzeichnete ein Plus von 4,0 Prozent im Vergleich zum Oktober 2008. Die Anzahl der Transferpassagiere verringerte sich um 2,1 Prozent auf 499.400 Passagiere.
 
Osteuropa verzeichnete bei den Passagierzahlen (Linien- und Charterverkehr) im Vergleich zum Oktober 2008 ein Minus von 12,3 Prozent. Westeuropa stabilisierte sich mit einem Plus von 0,2 Prozent etwa auf dem Niveau von Oktober 2008. Der Nahe und Mittlere Osten verzeichnete ein Plus von 12,8 Prozent im Vergleich zum Oktober 2008.
 
Im Zeitraum Jänner bis Oktober 2009 ging die Anzahl der abgefertigten Passagiere nach Europa im Vergleich zum Vorjahr um 9,5 Prozent auf 6.621.796 Passagiere zurück. Die Anzahl der Passagiere in den Nahen und Mittleren Osten stieg im selben Zeitraum um 6,3 Prozent. Der Flughafen Wien geht davon aus, dass die Verkehrsprognose für 2009 mit einem Passagierrückgang von 9 Prozent erreicht wird.
 
Ergebnisse im Detail
 
 
 
Oktober 2009
Verändg. in %
Jänner bis
Oktober 2009
Verändg. in %
Passagiere:
1.640.677
- 2,9
15.373.142
- 9,6
Transferpassagiere:
499.400
- 2,1
4.651.066
- 9,3
Maximum Take Off Weight
(in Tonnen):
632.058
- 5,8
6.077.906
- 8,3
Flugbewegungen
(an + ab):
20.990
- 8,2
204.773
- 9,6
Cargo in Tonnen
(Luftfracht und Trucking):
25.984
+ 4,0
202.227
- 10,6