Verkehrsergebnisse

  


13.04.2006 | IR-Verkehrsergebnisse

13.04.2006: März brachte gute Ergebnisse in allen Verkehrssegmenten


Nach einem guten Start in den ersten zwei Monaten dieses Jahres hat sich die Verkehrsentwicklung auch im März positiv fortgesetzt. Die Zahl der abgefertigten Passagiere stieg um 6,1 Prozent auf insgesamt 1.251.631 Fluggäste an. Die Flugbewegungen nahmen um 4,2 Prozent und die Summe des Höchstabfluggewichtes (Maximum Take Off Weight) um 6,5 Prozent zu. Der Frachtumschlag stieg um 34,2 Prozent an. Hauptgrund für diese Steigerung sind Frequenzerhöhungen von reinen Frachtflügen, vor allem aus dem Fernen Osten.

 

Im Passagieraufkommen des Linienverkehrs nach Regionen gab es wieder unterschiedliche Entwicklungen. Richtung USA wurde ein leichtes Minus von 2,7 Prozent verzeichnet während die Passagierentwicklung in den Fernen Osten mit Plus 20,4 Prozent wieder kräftig stieg. Richtung Naher und Mittlerer Osten lag der Zuwachs bei 7,6 Prozent.

 

In der Betrachtung des ersten Quartals 2006 stieg die Zahl der Passagiere um 8,4 Prozent. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 3.375.744 Passagiere abgefertigt. Das Höchstabfluggewicht (MTOW) stieg um 5,2 Prozent. Die Flugbewegungen erhöhten sich um 3,8 Prozent und das Frachtvolumen stieg um 25,4 Prozent.

 

Passagiere:

1.251.631

+6,1

3.375.744

+8,4

Transferpassagiere:

420.846

+9,9

  1.169.276

+12,8

Maximum Take Off Weight
(in Tonnen):

544.519

+6,5

 1.512.583

+5,2

Flugbewegungen
(an + ab):

19.423

        +4,2

                 54.207

        +3,8

Cargo in Tonnen
(Luftfracht und Trucking):

       24.364

      +34,2

                 62.599

      +25,4



Weitere Informationen erteilen Ihnen gerne:

Michael Kochwalter (+43-1-) 7007-22300

Hans Mayer              (+43-1-) 7007-23000