Ergebnissbekanntmachung


Airports Group Europe S.à r.l.
(6C, rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach, Großherzogtum Luxemburg)

 

Ergebnisbekanntmachung
gemäß § 19 (2) iVm § 11 (1a) Übernahmegesetz (ÜbG)

Airports Group Europe S.à r.l. (die "Bieterin") hat am 07.11.2014 ein freiwilliges öffentliches Angebot gemäß §§ 4 ff ÜbG an die Aktionäre der Flughafen Wien Aktiengesellschaft zum Kauf von bis zu 6.279.000 (sechs Millionen zweihundertneunundsiebzigtausend) auf Inhaber lautende Stückaktien der Flughafen Wien Aktiengesellschaft, die zum amtlichen Handel an der Wiener Börse (Prime Market) unter der ISIN AT0000911805 zugelassen sind, veröffentlicht (das "Angebot"). Das zum 05.12.2014 verbesserte Angebot konnte bis 18.12.2014, 15:00 Uhr (Wiener Ortszeit) angenommen werden. Alle aufschiebenden Bedingungen des Angebots sind bereits erfüllt. Das Angebot verlängert sich gemäß § 19 (3) ÜbG nicht um die dreimonatige Nachfrist.

Bis zum Ende der Annahmefrist sind insgesamt 7.635.797 Aktien bei der Annahme- und Zahlstelle zum Verkauf eingereicht worden; das Angebot ist damit gemäß Punkt 6.12 des Angebots überzeichnet. Gemäß § 20 ÜbG können die eingereichten Annahmeerklärungen daher jeweils nur zu rund 82,2% berücksichtigt werden. Insgesamt erwirbt die Bieterin daher 6.279.000 Aktien der Flughafen Wien Aktiengesellschaft; dies entspricht 29,9% des Grundkapitals.

Der verbesserte Angebotspreis von EUR 82 (zweiundachtzig Euro) je Aktie wird den Aktionären, die das Angebot fristgerecht angenommen haben, spätestens am Dienstag, den 23.12.2014 durch die Annahme- und Zahlstelle Zug-um-Zug gegen Übertragung der Aktien ausbezahlt. Die Depotbanken werden gebeten, sich bezüglich der Abwicklungsspesen mit der Annahme- und Zahlstelle in Verbindung zu setzen.

Luxemburg, am 19.12.2014